Liebe Vereinsmitglieder,

 

wir möchten euch darüber informieren, dass unser Vereins- und Vorstandsmitglied Maria Kreuels ihr Amt als 2. Stellvertretende Vereinsvorsitzende zum 31.12.2021 leider niedergelegt hat und dem Vereinsvorstand im neuen Jahr somit nicht mehr zur Verfügung steht. 

Maria war seit August 2020 Teil des aktuell gewählten Vorstands und begleitete unseren Verein durch eine seiner schwierigsten Phasen. Für ihr großes Engagement und ihren Einsatz für unseren Verein bedanken wir uns im Namen aller Vereinsmitglieder ganz herzlich.

Liebe Maria,
wir wünschen Dir für die Zukunft alles erdenklich Gute und hoffen natürlich Dich weiterhin als Vereinsmitglied, Unterstützer und Fan auf der Sportanlage begrüßen zu dürfen.

 

Aufgrund der neuen Eindämmungsverordnung gilt auf allen unseren Sportanlagen (Sportplatz und Turnhallen) eine verpflichtende 2G-Regelung

Hallo liebe Sportfreunde,

aufgrund der neuen Eindämmungsverordnung gilt auf allen unseren Sportanlagen (Sportplatz und Turnhallen) eine verpflichtende 2G-Regelung.
Dies bedeutet, dass der Zutritt für alle Sporttreibenden und Besucher nur mit einem Impfnachweis bzw. Genesungsnachweis erlaubt ist. 

Ausgenommen davon sind:
- 12 bis 18-Jährige, mit einem auf sie ausgestellten tagesaktuellen Testnachweis
- Jugendliche bis zum vollendeten 12. Lebensjahr

In Innenräumen muss eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden. Diese darf nur bei der direkten Ausübung des Sports abgenommen werden.

Alle Vorgaben wurden auch durch die jeweiligen Verbände an uns herangetragen und müssen von uns umgesetzt werden.

Die Regelung gilt vorerst bis zum 15.12.2021. Sollte es Änderungen geben, halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Viele Grüße, der Vorstand

Weitere Informationen unter: lsb-brandenburg.de

 

 

Neue Abteilung: Qi Gong

QI GONG - Start ab dem 1.12.2021

„Qi" (Chi) steht für Lebensenergie und „Gong" (Kung) für Üben.

Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Dazu gehören: Atem-, Körper- und Bewegungsübungen sowie Konzentrations- und Meditationsübungen. Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des Energieflusses im Körper.

Trainiert wird immer mittwochs von 17:45-19:00 Uhr in der „alten Sporthalle“ in Elstal, Rudi-Nowack-Str.1.

Anmeldung erbeten unter qigong(at)esvlokelstal.de

 

 

 

Der ESV Lok Elstal reaktiviert eine bekannte und wichtige Sportabteilung!

Rebecca Luger und Fabian Streich als neue Leiterin und Leiter der Kegelabteilung. Beide sind angehende Lizenztrainer.

Fabian hat bereits große Erfahrungen in der Kegelwelt, z.B. hat er bei Deutschen Meisterschaften und auch in der Nationalmannschaft gekegelt

Wir sind froh und dankbar, ihn für unsere Kegelabteilung gewonnen zu haben.

Jeder ist willkommen! Egal, ob du einfach nur regelmäßig Bewegung suchst oder auf Leistungen und Wettkämpfe aus bist. Wir wollen vor allem aber auch junge Menschen ansprechen, die eine neue Sportart für sich entdecken möchten. Aber natürlich sind alle Altersgruppen herzlich willkommen!!

„Kegeln in toller Atmosphäre kann anstecken! Schau einfach vorbei und lass dich mitreißen!“ 

Wir freuen uns auf Euch!

 

++ Neue Ansprechpartnerin im Bereich Merchandising ++

Der ESV Lok Elstal freut sich sehr, Franziska "FRANZI" Beeger als Ansprechpartnerin und Verstärkung für den Bereich Merchandising gewinnen zu können.

Franziska engagiert sich bereits ehrenamtlich bei einem namhaften Berliner Fußballverein und ist in Ihrem Hauptberuf im Bereich Einkauf tätig. Sie wird nun für den ESV rund ums Thema Beschaffung von Fanartikeln (z.B. Vereinswimpel, Schaals uvm.) zuständig sein.

Zukünftig erreicht ihr Franziska per Mail über franziska.beeger@esvlokelstal.de

Liebe Franzi, willkommen in unserer ESV-Familie Wir wünschen Dir viel Spaß und gutes Gelingen bei den anstehenden Aufgaben für unseren Verein

 

"TANZEN IST UNSERE LEIDENSCHAFT"

Diesen Kurs müssen wir leider bis auf weiteres verschieben!!

Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir diese hier an dieser Stelle veröffentlichen.

Christine Rothe & Karsten Schröder unterrichten bereits in der VHS Havelland in Falkensee und würden gerne Ihr Angebot hier bei uns beim ESV Lok Elstal erweitern. 

Wir können mit Christine Rothe & Karsten Schröder alle 14-Tage einen Paartanz-Kurs für Anfänger jeweils dienstags 18.00 Uhr und im Anschluss ab 19.30 Uhr einen Paartanz-Kurs für Fortgeschrittene anbieten. Die Teilnehmergebühr beträgt 10€ pro Paar/pro Tanzeinheit.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Also schnell anmelden unter anmeldung@esvlokelstal.de

Bitte NUR als Paar anmelden und Schuhe ohne schwarze Gummisohlen mitbringen und ggf. an ein Getränk denken.

Wir freuen uns auf jedes teilnehmende Paar!

Zur Person von Christine Rothe & Karsten Schröder:

Beide tanzen gemeinsam seit 2013. Tanzen ist für Sie Lebensfreude pur und Standardtänze Ihre große Leidenschaft. Vor allem die Freude am Tanzen möchten Sie vermitteln. Und wenn sie nicht auf internationalen Turnieren in der höchsten Amateurklasse unterwegs sind, dann findet man sie im Einsatz als Wertungsrichter, beim Showtanz oder auch beim Unterrichten.

Zu den Tanzeinheiten:

Der Anfängerkurs richtet sich an alle Interessierte aller Altersgruppen ohne Vorkenntnisse, die sich die gebräuchlichsten Paar-Tänze aneignen möchten wie z.B.: Langsamer Walzer, DiscoFox, Wiener Walzer, Foxtrott, Cha Cha Cha, Rumba und Tango.

Ziel des Kurses ist es, sich auf einer Tanzparty oder Ball bewegen zu können.

Der Fortgeschrittenenkurs baut auf den Anfängerkurs auf richtet sich auch an alle, die Ihre Grundkenntnissen der gebräuchlichsten Paar-Tänze aufbauen und erweitern wollen.

Voraussetzung sind das Kennen der Grundschritte in den Tänzen: Langsamer Walzer, DiscoFox, Wiener Walzer,, Cha Cha Cha, Rumba und Tango.

Ziel des Kurses ist es sich sicher und souverän auf einer Tanzparty oder Ball zu bewegen.  

AROHA® Ab dem 21.06.2021, 19.00 Uhr

Was ist AROHA®?

AROHA® ist ein Fitness-Programm, das von Bernhard Jakszt mit Unterstützung von Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern entwickelt wurde. AROHA® eignet sich für alle geübte und ungeübte Teilnehmer in jedem Alter und Trainingszustand, mit und ohne Vorkenntnisse.

AROHA® ist ein effektives und unkompliziertes Ausdauertraining im ¾ Takt. Die mittlere Intensität des Workouts stärkt das Herz-Kreislauf-System und regt die Fettverbrennung an, festigt Gesäß, Oberschenkel, Bauch und verbessert die Durchblutung und somit die Sauerstoffversorgung.

AROHA® setzt mit einfachen Arm- und Beinbewegungen verborgene Energien frei und führt mit ständig wechselnde spannungsvolle und entspannende Elemente zur Verbesserung der Ausdauer und zu einer innerer Ausgeglichenheit und Wohlbefinden.

AROHA® heißt übersetzt aus der Sprache der Maori „Liebe“.

Copyright © Bernhard Jakszt, AROHA ACADEMY

                                                                                                

++ Wir suchen DICH für unseren Nachwuchs! ++

Du hast Lust auf Fußball?⚽

Du bist zwischen 4 - 18 Jahre alt?

Du möchtest Fußball im Verein spielen, Spaß und Teamgeist erleben?

Oder möchtest du nur mal probieren, ob Fußball dein Sport ist?

Dann melde dich bei uns!

Die Kontaktdaten lauten:

Tel.: 033234-89089

Mobil: 0171-2658696

Mail: vorstand@esvlokelstal.de

++ Lok Elstal wieder mit 2. Männermannschaft ++

 

In der kommenden Spielzeit 2021/2022 geht der ESV endlich wieder mit zwei Männermannschaften an den Start

Nach knapp 2 1/2 Jahren ohne Reserveteam, hat sich die Personaldecke im Männerbereich wieder soweit verbessert, dass es genug Spieler gibt, um eine zweite Mannschaft stellen zu können. Allein die Vielzahl an Zugängen aus dem Nachwuchs, sowie von außerhalb, haben zu dieser Entscheidung beigetragen.

Das Traineramt der neuen "Zweiten" übernimmt Nick Herkules. Nick ist ein echtes "Urgestein" im Verein und kennt sich bestens im Männerbereich aus. In der Vergangenheit war er bereits als Trainer der Ü38 und der damaligen "Zweiten" aktiv.

Wir freuen uns sehr, Nick für dieses Engagement gewinnen zu können und wünschen ihm, und der gesamten Mannschaft, viel Erfolg für die Zukunft

++ Lok Elstal setzt auf den Nachwuchs ++

Die Männermannschaft bekommt viel frisches Blut und setzt dabei stark auf den eigenen Nachwuchs, sowie auf einige Rückkehrer.

Nachdem mit Marcus Schmeer das Trainerteam um Marco Steiniger und Fabian Schreiber weiter verstärkt werden konnte, werden nun auch im Mannschaftskader die Weichen für die Zukunft gestellt.

Dank einer Vielzahl an jungen Spielern aus den eigenen Reihen steht nach vielen Jahren sportlicher Talfahrt nun endlich der Umbruch im Männerbereich bevor.

Mit Vincent Arras, Niklas Dress, Sebastian Krüger, Jeremy Michaelis, Florian Weiß und Tim Merian machen gleich mehrere talentierte und erfolgshungrige Spieler aus dem eigenen Nachwuchs den Schritt in den Männerbereich. Alle durchliefen die Jugendabteilung des ESV und waren bis zuletzt für die A-Junioren Spielgemeinschaft Dallgow/Elstal aktiv.

Mit Dye Phuc Nguyen, Nils Rosenow und Jonathan Janke wechseln gleich drei ehemalige Schützlinge zurück zum ESV. Die drei waren zuletzt aktiv für die A-Junioren von Babelsberg 74 und Grün-Weiß Brieselang in der Brandenburgliga. Zusammen mit Marcus Schmeer, als damaligen Jugendtrainer beim ESV, konnten alle genannten Nachwuchskicker insgesamt 3 x die Meisterschaft feiern (Spielzeit D- bis B-Junioren).

Zwischenzeitlich zeigten auch andere, höherklassige Vereine Interesse am Elstaler Nachwuchs, jedoch ohne Erfolg. Alle jungen Spieler sprachen sich für den ESV aus und wollen nun ihre ersten Schritte im Männerbereich machen, und sich natürlich auch beweisen

Die Personaldecke ist inzwischen recht groß und das Trainerteam erhofft sich durch die Mischung an jüngeren und älteren Spielern die nötigen Impulse, wieder attraktiven und erfolgreichen Fußball spielen zu können.

Trotz einer Vielzahl an Neuzugängen ist die Kaderplanung noch nicht ganz abgeschlossen. Aktuell werden noch Gespräche mit 2 -3 wechselwilligen Spielern geführt, wo die ersten Zusagen bis Ende der Woche erwartet werden.

Schönheitskur für unsere Lok-Achse

Seit vielen Jahren befindet sich dieses "kleine Denkmal" auf unserer Sportanlage, und kaum ein Symbol steht so sehr für die Traditionen des ESV wie dieses!

Dieser Treibradsatz gehörte zu einer Dampflokomotive der Baureihe 44 (Nr. 44 1601) mit Kropfachse, welche im Jahr 1943 hergestellt wurde. 1970 erfolgte dann die Umrüstung und Umbezeichnung in 44 0601-3, und später in 44 1601-2 (Umrüstung von einer Ölhauptfeuerung zu einer kohlebefeuerten Heizlok). Im Mai 1989 erfolgte dann die Ausmusterung der Lok.

Dank tatkräftiger Unterstützung und schwerem Gerät konnte die Achse umgesetzt werden und der Unterbau durch eines neues Kiesbett und neue Schwellen (samt Hemmschuh) erneuert werden. Nun steht unser "kleines Denkmal" wieder an seinem angestammten Platz und strahlt in neuem Glanz.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die an diesem Projekt mitgewirkt haben.

UPDATE zur Neu- und Umgestaltung unserer Sportanlage

Neuanlage Tribünenseite und Trimm-dich-Pfad

Wir möchten Euch die neusten Ergebnisse der seit Wochen und Monaten andauernden Bauarbeiten natürlich nicht vorenthalten und haben das Ganze mal in Bildern festgehalten

Die alten Sitztribünen wurden entfernt und der gesamte Unterbau der Tribünenseite wurde neu verfüllt und glattgezogen. Das zugewachsene Areal zwischen Ernst-Walter-Weg, der Tribünenseite und der Rosa-Luxemburg-Allee wurden mit Hilfe eines Radladers und eines 40-Tonnen Baggers geräumt und neu angelegt. An dieser Stelle nochmals ein DANKESCHÖN an Nico Thom und das Team von TS Thom Service für ihr tatkräftiges Engagement und die Möglichkeit, all diese Projekte umzusetzen!! Unser Dank gilt auch Meyer Erdbau GmbH & Co. KG und dem Bauhof Wustermark, für die Bereitstellung von Unterbaumaterial und Rindenmulch für die Neuanlage des Areals.

Auch der Trimm-dich-Pfad nimmt immer mehr Form an und zieht sich nun bis ans Ende des unteren Platzes. So entsteht gleichzeitig ein sauberer Abschluß entlang des Grundstücks.

Das Gesamtbild wertet die Anlage enorm auf und der Anblick ist einfach nur sensationell!!

Neuanlage der Fläche Richtung Rosa-Luxemburg-Allee

Auch bei diesem Projekt war tagelang schweres Gerät und persönlicher Einsatz notwendig. Das ganze Areal wurde von Schutt und Dreck der letzten Jahrzehnte befreit und anschließend neu angelegt.

Dank der Unterstützung und Spenden der Firmen DOWIDEIT Recycling GmbH und Vonovia SE konnte das Areal in eine nutzbare Fläche verwandelt werden.

Durch die Firma Fichtelmann DEIN Garten wurden uns 32 Obstbäume, Koniferen, Eichen und Rhododendren zur Verfügung gestellt, welche den Eingangsbereich extrem aufwerten und das Gelände zwischen Parkfläche und mittlerem Sportplatz besser voneinander abgrenzen

Für die großzügigen Spenden und Unterstützung möchte wir uns noch einmal recht herzlich bei allen Beteiligten bedanken!!!

Tolle Leistung - Gleich drei ehemaligen Juniorenspielern des ESV haben den Aufstieg in die NOFV-Oberliga mit dem MSV Neuruppin geschafft!!!!

Mit Alexander Kratz, Maximilian Janke und Maurice Malak gelingt gleich drei ehemaligen Juniorenspielern des ESV der Aufstieg in die NOFV-Oberliga mit dem MSV Neuruppin- Was für ein tolles Ereignis!!

Alle drei spielten unter dem Trainergespann Andy Bayer und Marcus Schmeer bereits in der Jugend des ESV zusammen. In der Saison 2011/12 spielten sie u.a in der Landesliga der D-Junioren und nahmen an der Hallenendrunde des Landes in Cottbus teil, wo sie einen beachtlichen 4. Platz belegten.

Später besuchten sie die Sportschulen in Cottbus, Frankfurt/Oder und Wolfsburg, ehe sich ihre Wege in Neuruppin wieder kreuzten.

Wir wünschen den Jungs alles Gute für die Zukunft, sportlich weiterhin viel Erfolg und jede Menge Spaß beim Abenteuer OBERLIGA

Nach oben

Vielen vielen Dank an alle Sponsoren und fleißigen Helfer und Unterstützer!!!!

Vielen Danke an Oliver Kreuels für den Bericht auf Facebook ( Ortsteil Elstal/Wustermark)

"Allen Elstalerinnen und Elstalern sind die Veränderungen am ESV-Sportplatz sicherlich nicht verborgen geblieben. Nachstehend ein kleiner Zwischenbericht:

Der stattliche Baumbestand um den Sportplatz von 252 Bäumen wurde katalogisiert und überprüft. Dabei wurden 41 einsturzgefährdete Bäume ausfindig gemacht. Diese wurden mittlerweile gefällt. Insbesondere die 9 Pappeln mit 31 m Höhe waren eine besondere Herausforderung, die unsere Kameraden der

Freiwilligen Feuerwehr Elstal

jedoch ohne Probleme, auch dank der neuen Drehleiter, professionell meisterte. Hierfür ein herzliches Dankeschön!

In diesem Zusammenhang auch einen großen Dank an

Landschaftsbau Rene Schulz

für die großzügige Spende einer neuen hochwertigen (keine Schleichwerbung) Kettensäge und des neuen Freischneiders. Ohne diese Hilfsmittel wäre es für die Helfer schwer geworden, die Aufräumarbeiten durchzuziehen.

Nachdem notgedrungen Bäume weichen mussten, haben sich die Firmen

Dowideit Erden,

Baumschule Fichtelmann und

Vonovia SE

bereit erklärt, das Material bzw. über eine großzügige Spende (Vonovia) für den Unterbau und die Eingangsgestaltung mittels Neupflanzungen (Eichen, Koniferen und für jedes Zaunfeld an der RLA einen Obstbaum. Bevor Nachfragen kommen, es sind 32 Zaunfelder) zu übernehmen.

Ganz Herzlichen Dank dafür!

Was eben so nebenbei als Unterbau bezeichnet wurde, setzt zum einen das Material voraus, zum anderen jemanden der diese Erdbewegungen durchführt. Es wurde die gesamte Seite an der RLA vom Schutt und Dreck der letzten Jahrzehnte befreit, begradigt und zum unteren Spielfeld abgefangen. Es wurde die Tribüne aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Dazu wurden die Sitzreihen ausgehoben, verfüllt und wieder glattgezogen. Dazu war schweres Gerät in Form eines 40-Tonnen Baggers und eines großen Radladers und tagelanger persönlicher Einsatz erforderlich!

Das Ergebnis wertet die Sportanlage deutlich auf. Daher ein ganz besonderer DANK an das

Thom Service-Team. Besonderer Dank an Dich Nico Thom!!

Auf der anderen Seite am EWW wurde der rote Bolzplatz komplett saniert. Der Platz wird zukünftig Hobbyfußballern und andere Sportbegeisterten aus der Gemeinde zur Verfügung gestellt.

Hierfür gilt der

Firma Arthaus, und hier besonders Dir, Danilo Fritsche, der Firma Meyer Erdbau und der Firma Collè

ein großes Dankeschön.

Die neuen Fangnetze und die LED-Flutlichtstrahler wurden von der

Firma Terraplan

als Spende beigesteuert. Vielen Dank hierfür!

Der Motor dieser ganzen Anstrengungen ist der neue Vorstand des ESV Lok Elstal.

Vielen Dank an Steffi, Maria, Uwe, Johannes und Fabian. Und nicht zu vergessen vielen Dank an Jens, der seit Wochen den Vorstand in jeder freien Minute tatkräftig unterstützt.

Weitere Maßnahmen sind in der Planung und wir dürfen uns auf neue Entwicklungen freuen"

 

Die Beseitigung von vier großen, als gefährdend eingestuften Pappeln stand auf dem Plan. Dieses Unterfangen konnte nur mit Hilfe der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Elstal gelingen. An dieser Stelle noch einmal ein besonderer DANK an die Kameraden für ihren Einsatz und ihr Engagement! Eine wirklich tolle Aktion

Dann die "Schönheitskur" für die Tartanbahn. Mit Hilfe von Radladern und einer Walze konnten zwei volle LKW-Ladungen Obermaterial auf der Tartanbahn verteilt und eingearbeitet werden. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen :-)

Auch die Parkflächen, Gehwege, die Volleyballanlage, das Fußballtennisfeld, und der rote Schotterplatz wurden abgezogen und wieder instand gesetzt, damit eine richtige Nutzung wieder möglich ist. Parallel hat "der Rote" ein neues Flutlicht spendiert bekommen, sowie ein neues Fangnetz in Richtung Ernst-Walter-Weg. Ein besonderer DANK für die großartige Unterstützung richten wir hier an TS Thom Service, Meyer Erdbau GmbH&Co.Kg und ARTHAUS GaLabau!!!! Ohne EUCH hätten diese Projekte nicht so schnell umgesetzt werden können!

Wir wollen diesen Moment auch nutzen und uns recht herzlich bei unseren Mitgliedern, Trainerinnen und Trainern, Betreuern, Helfern und allen Familien für das entgegengebrachte Vertrauen und ihr Engagement zum Erhalt und zur weiteren Entwicklung unseres Vereins bedanken.

Wir wünschen allen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das neue Jahr 2021 sowie Zufriedenheit, Erfolg und Glück! Nehmt Euch Zeit zur Entspannung und zur Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Euer Vorstand des ESV Lok Elstal e.V.

Für alle, die Heiligabend nicht dabei sein konnten, kommt hier ein kleiner Rückblick auf die Weihnachtsandacht auf dem Sportplatz am 24. Dezember 2020...

Vielen Dank an die Helfer*innen und Akteure. Es war ein gelungener Einstieg in die Weihnachtszeit. Und die Eselchen krönten das „Krippenspiel“ und haben Kinderaugen zum Strahlen gebracht...

_______________________________________________________________________________________________________________

 

Alle Fußballmannschaften dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder wie gewohnt trainieren!

Außerhalb des Trainings gilt auf dem Platz weiterhin das Abstandsgebot. Bitte achtet darauf!

Die Gymnastikdamen treffen sich ebenfalls wieder und die Kegelbahn ist wieder geöffnet! 

Der Fitnessraum bleibt jeodch weiterhin geschlossen. Sollten sich hierzu Änderungen ergeben, werden wir darüber informieren!

Der Vorstand 

_______________________________________________________________________________________________________________

Lok Elstal mit neuem Vereinsvorstand

Seit dem 21. August 2020 hat ESV Lok Elstal einen neuer Vorstand:

Vereinsvorsitzender:Uwe Kreideweiß
1. stellvertretende Vorsitzende: Stefanie Nordhaus
2. stellvertretende Vorsitzende:Maria Kreuels
Schriftführer:Fabian Schreiber
Kassenwart:Johannes Kuhn

An dieser Stelle möchte sich das gesamte Vorstandsteam bei seinen Unterstützern für die Mitwirkung und das entgegengebrachte Vertrauen ganz herzlich bedanken.  

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Interesse am ESV Lok Elstal e.V.?

Sie möchten bei uns Fußball spielen? Oder Ihr Kind hat Interesse am Kicken? Dann informieren Sie sich auf unserer Fußballseite zu den Mannschaften und ihren Trainingszeiten!

Kegeln steht bei Ihnen an erster Stelle? Dann finden Sie alle erforderlichen Infos bei dem Ansprechpartner der Kegelabteilung!

Es soll Gymnastik sein? Dann schauen Sie doch mal auf die dazugehörige Internetseite!

Sie möchten unseren Fitness-Raum nutzen? Na klar, gern! Hier gibt es die Informationen!

 

_______________________________________________________________________________________________________________

Verantwortliche für den Einzug der Mitgliedsbeiträge, Kündigungen und Erstellung der Mitgliedsausweise

Um eine schnelle und reibungslose Abwicklung zu gewähren, sollten die Aufnahmeanträge und Kündigungen sowie Vertragsänderungen direkt an die Mitgliederverwaltung des ESV Lok Elstal (mitgliederverwaltung@esvlokelstal.de) übersandt werden.

Ansprechpartner:
Uwe Kreideweiß